Zirmstiftung Schusterhof
Gruender

DER STIFTUNGS-GRÜNDER

Andreas Mayer: Der Glaube an die Tradition

Andreas Mayer kam am 17.10.1935 in Bergen zur Welt. Er gründete nach seiner schulischen und beruflichen Ausbildung in den 50-er Jahren in München das erste Datenverarbeitungsunternehmen, das Lohnabrechnungen automatisch abrechnete.

Er war nicht nur ein äußerst erfolgreicher Unternehmer, sondern auch ein vielseitiger und wertvoller Mensch. Neben seiner Leidenschaft zur Jagd, die ihn überall auf der Welt herumkommen ließ, der Fliegerei und vielem anderen zählten für ihn die Wurzeln unserer Kultur zu den wichtigsten Dingen.

Er war den Trachtlern und Musikanten immer sehr verbunden, waren sie doch für ihn der Inbegriff des Erhalts unserer Kultur und Traditionen.

Aus diesem Grund wollte er den Trachtlern und Musikanten in seinem Elternhaus, dem Schusterhof in Bergen, eine Heimat geben. Er wollte den alten baufälligen Hof abreißen und neu aufbauen.

Leider konnte er seine Ziele nicht mehr umsetzen. Er verstarb am 28.08.2006 bei einer Jagdreise in Russland.

Seine Familie hat seine Ziele übernommen, den Hof neu gebaut und die Zirmstiftung gegründet.

Damit lebt sein Gedanke und seine Liebe zu unserer bayerischen Tradition und dem Erhalt unserer Wurzeln weiter.

  Andreas Mayer
Andreas Mayer
1935-2006